FACTUM FACTUM
GARTENGESTALTUNGSMESSE GIARDINA 2018

DER TRAUM VOM EIGENEN FREIRAUM

In unserer schnelllebigen Gesellschaft kommt dem Freiraum immer grössere Bedeutung zu. An der Giardina 2018 zeigte die CREABETON BAUSTOFF AG, wie selbst auf begrenztem Platz Freiräume entstehen können.

DER TRAUM VOM EIGENEN FREIRAUM
DER TRAUM VOM EIGENEN FREIRAUM

Der Trend scheint unaufhaltsam zu sein: Immer mehr Menschen leben in der Schweiz in Städten und Agglomerationen. Die Nähe zum Arbeitsplatz und das grosse Angebot an Dienstleistungen lockt viele Leute in die städtischen Gebiete. Gemäss dem Bundesamt für Statistik leben rund 75 Prozent der Bevölkerung in Städten und ihren Agglomerationen. Dieser Trend hat aber auch seine Schattenseiten. In den urbanen Gebieten wird der Platz bereits knapp, immer mehr Menschen drängen sich in den beschränkten Raum. Verdichtetes Bauen heisst die neue Devise.

Flucht vor der Einengung
Eines wird in den Zentren dadurch immer rarer – der Freiraum. Dieser ist für die Lebensqualität des Menschen aber essenziell. Er braucht ein gewisses Mass an Freiraum, um sich wohl zu fühlen. Die langen Blechlawinen, die sich Wochenende für Wochenende in die Naherholungsgebiete und Berge (und zurück) wälzen, sind Zeichen der Suche des Stadtmenschen nach Freiraum. Der Ferientrip mit einem VW-Bus gilt mittlerweile als Inbegriff von Freiheit – grossflächig aufgekommen ist dieses Verlangen erst mit der zunehmenden Verstädterung. Die fortschreitende Einengung in den Städten will also irgendwie kompensiert werden.

Bewusstsein bei Planern steigt
Den Raumplanern und Architekten ist dies aber nicht entgangen. Ihnen ist bewusst, dass Freiräume für die Lebensqualität wichtige Elemente sind. Immer öfter planen sie Grünflächen, Spiel- und Begegnungsorte in ihre Projekte mit ein, an denen man ausblenden kann, dass man sich inmitten eines dichtbebauten Gebiets befindet. Mitten im Grossstadtrummel werden so Freiräume geschaffen, in denen sich die Menschen erholen und dem vielzitierten Dichtestress entfliehen können.

Unkompliziert zur Wohlfühloase
Dem Thema «Freiraum» hat sich auch die CREABETON BAUSTOFF AG an der diesjährigen Giardina angenommen. Am Messestand konnte man sich davon überzeugen, dass mit den diversen Produkten von CREABETON relativ unkompliziert Freiräume gestaltet werden können. Selbst aus einem kargen Hinterhof lässt sich mit diversen Gestaltungselementen aus Beton und der passenden Bepflanzung eine eigene Wohlfühloase errichten, in der man Entspannung und Entschleunigung findet. Mit CREABETON kann man sich so den Traum vom ganz persönlichen Freiraum erfüllen.

weitere Beiträge