FACTUM FACTUM

DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH MACHEN

Individuelle Einzelanfertigungen von verrückt bis skurril - genauso wie über 5000 alltagstaugliche Katalogprodukte: das ist CREABETON. Die neue Kampagne «Echt jetzt?» zeigt, dass das Schweizer Traditionsunternehmen scheinbar Unmögliches möglich machen kann.

DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH MACHEN
DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH MACHEN
DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH MACHEN
DAS UNMÖGLICHE MÖGLICH MACHEN

«Unsere Kunden stellen uns immer wieder knifflige Aufgaben. Für sie entwickeln wir Lösungen. Wir wollen aber auch uns selbst immer wieder neu erfinden», sagt Bruno Ruesch, Leiter Marketingkommunikation, über die neue Kampagne.

So vielseitig wie wir
Creabeton bietet ein Sortiment von über 5000 Produkten, die Mehrheit davon ist sogar mit dem TERRASUISSE-Label ausgezeichnet. Trotzdem entwickeln und produzieren die Beton-Profis viele Einzelanfertigungen, um den Wünschen ihrer Kunden gerecht zu werden. Vom Beton-Cheminée über Beton-Wegweiser bis hin zu Möbel: Beton ist so vielseitig wie die Ideen unserer Kunden.

Knopf in der Leitung?
«Alles ist möglich» sagten sich die Verantwortlichen bei der Marke Creabeton und entwickelten gemeinsam mit der Kreativagentur die Kampagne «Echt jetzt?». Mit den verschiedenen Kampagnen-Sujets, die zum Beispiel ein Betonrohr mit Knopf oder eine endlose Betontreppe zeigen, schaffen sie es erneut, einerseits für das vielfältige Sortiment und andererseits für die fast grenzenlosen Möglichkeiten des Werkstoffs Beton zu begeistern. «Echt jetzt?» löst zuerst Erstaunen und dann den Aha-Effekt aus. «Genau das, was wir wollten!», so Ruesch.

weitere Beiträge